Umfrageergebnis anzeigen: Hints verschlüsselt oder entschlüsselt ausgedruckt?

Teilnehmer
6. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Natürlich nur verschlüsselt!

    4 66,67%
  • Natürlich nur entschlüsselt!

    2 33,33%
  • Hints? Wir brauchen keine Hints!

    0 0%
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hints

  1. #1
    Administrator Avatar von Team WIILLI
    Registriert seit
    06.02.2014
    Vorname
    Anita & Frank
    Ort
    NRW
    GC.com
    Mein GC Profil
    GPS
    Garmin Oregon 650
    Beiträge
    503

    Hints

    So, jetzt mal raus mit der Wahrheit, druckt ihr die Hints direkt unverschlüsselt aus oder lasst ihr die verschlüsselt?

    Wir sind gespannt

    Viele Grüße,
    Frank vom Team WIILLI

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2014
    Vorname
    Julia & Nadine
    GC.com
    Mein GC Profil
    Beiträge
    10
    Also bei normalen tradis gehen wir erstmal los und suchen vor ort - meist ohne hint. wenns dann knifflig wird, wird gerne mal aufm handy der hing angeschaut. Bei Multis und Mysterien schauen wir meistens schon genauer VOR dem suchen, losgehen hin, da ja des öfteren nützliche tipps zum lösen des jeweiligen caches dort versteckt werden.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.08.2014
    Vorname
    Jörg & Petra
    Ort
    Vorpommern
    GC.com
    Mein GC Profil
    GPS
    Garmin eTrex Legend
    Beiträge
    21
    Wir halten es auch so, dass wir Hints nur verschlüsselt ausdrucken. Nur im allerhöchsten Notfall werden die dann vor Ort entschlüsselt. Daher finden wir es auch sinnlos, wenn jemand als Hint angibt, "Stift mitbringen". Was für 'ne schwachsinnige Hilfe ist das denn!? Das merke ich doch, wenn ich die Dose geöffnet habe. Bei Cachern, die solche Hints einstellen, ist davon auszugehen, dass die Hints immer sofort entschlüsseln. Sonst wüssten sie, dass einen so ein Hint bei der Suche nicht viel nützt.

  4. #4
    Administrator Avatar von Team WIILLI
    Registriert seit
    06.02.2014
    Vorname
    Anita & Frank
    Ort
    NRW
    GC.com
    Mein GC Profil
    GPS
    Garmin Oregon 650
    Beiträge
    503
    Ja, so richtig nachvollziehbar sind solche Aktionen nicht. Wir hatten auch mal einen Geocache gemacht, Hints natürlich nur verschlüsselt im Gepäck, bei dem trafen wir dann auf ein Zahlenschloß und wir haben uns dort einen Wolf gesucht, Stationen erneut besucht, aber nichts entdecken können. Als wir dann in die Hints schauten war dort der Code hinterlegt, also das ist doch völlig am Sinn vorbei. Aber meistens brauchen wir keine Hints, so fallen die ganzen Unarten nciht so auf

    Viele Grüße,
    Frank vom Team WIILLI

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Rheinhessen
    GC.com
    Mein GC Profil
    GPS
    Garmin eTrex
    Beiträge
    8
    Als Anfänger haben wir Ausdrucke dabei mit Screenshots. Darin enthalten die Koordinaten, ein rangezoomter Goglemapsausschnitt und die entschlüsselten Hints. Die bleiben aber ganz lange im Gepäck. Grund: Nichts ist für Kids (unsere sind 8 + 10), wenn sie Stunden rumwandern mussten und der "Schatz" am Ende nicht gefunden wird. Rausgeholt werden die Zettel dann, um sich für den Log zu Hause Notizen zu machen.

  6. #6
    Administrator Avatar von Team WIILLI
    Registriert seit
    06.02.2014
    Vorname
    Anita & Frank
    Ort
    NRW
    GC.com
    Mein GC Profil
    GPS
    Garmin Oregon 650
    Beiträge
    503
    Grundsätzlich sind Hints schon eine feine Sache und ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde das wir immer ohne Hilfe auskommen
    Wir drucken die Hints aber immer verschlüsselt aus, so kommt man bei der ROT13 Entschlüsselung nicht aus der Übung und die Gefahr des "mal eben spicken" wird dadurch auch sehr stark eingegrenzt

    LG,
    Frank vom Team WIILLI

  7. #7
    Neuer Benutzer Avatar von kawombel
    Registriert seit
    02.10.2014
    Vorname
    Matthias
    Ort
    Roth
    GC.com
    Mein GC Profil
    Beiträge
    11
    Die Frage stellt sich nicht, da ich nur selten Ausdrucke dabei habe (zB bei Letterboxen).
    Bei Bedarf schaue ich eben ins Handy, wo ich die Caches in c:geo abgespeichert habe.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    16
    der letzte eintrag hierzu ist ja schon ein bissel älter, da wir aber noch gar nicht solange dabei sind, gebe ich einfach mal unseren senf dazu.

    also, bis jetzt waren wir nur paperless unterwegs...wir haben aber auch bis jetzt nur einen multi absolviert...ich denke bei einem multi (in welcher form auch immer), wird man schon eher die infos ausdrucken müssen...in der regel versuchen wir ohne hints auszukommen...wenn allerdings nach einiger zeit das absuchen einer location zu frustanfällen führt, dann schauen wir entweder in unserem GPS oder smartphone (c.geo) nach einem denkanstoss der dann meistens auch zum erfolg führt...

    anfangs brauchten wir öfter einen kleinen tritt...mittlerweile kommen wir bei den ganz normalen döschen fast gänzlich ohne hints zum ziel...wenn wir uns demnächst mehr mit multis, letterboxen usw. beschäfttigen werden wir anfangs bestimmt wieder öfter hints gebrauchen, denn man muss ja erst einmal in eine sache hineinwachsen und die erfahrung kommt dann mit der zeit...

    allerdings müssen wir uns angewöhnen vorher mal ein bisschen auf die letzten logs zu achten, denn wir haben schon so einige zeit an schon längst verschwundenen caches verschwendet...

  9. #9
    Administrator Avatar von Team WIILLI
    Registriert seit
    06.02.2014
    Vorname
    Anita & Frank
    Ort
    NRW
    GC.com
    Mein GC Profil
    GPS
    Garmin Oregon 650
    Beiträge
    503
    Zitat Zitat von Coolminers Beitrag anzeigen
    allerdings müssen wir uns angewöhnen vorher mal ein bisschen auf die letzten logs zu achten, denn wir haben schon so einige zeit an schon längst verschwundenen caches verschwendet...
    Hallo liebe Coolminers,

    kleiner Tipp .... bei den PQ's immer das Häkchen bei "aktiv sind" setzen, so kann man schon einiges abfangen. Das setzt natürlich voraus, dass die PQ's auch auf dem GPS rgelmäßig aktualisiert werden

    Viele Grüße,
    Team WIILLI

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    16
    kleiner Tipp .... bei den PQ's immer das Häkchen bei "aktiv sind" setzen, so kann man schon einiges abfangen. Das setzt natürlich voraus, dass die PQ's auch auf dem GPS rgelmäßig aktualisiert werden
    ich, mrs. coolminer, arbeite seit einiger zeit nicht mehr mit PQ's von Groundspeak, liegt wohl daran dass ich den Dreh noch nicht so raus habe, irgendwie kann ich diesen PQ nicht sofort auf's Gerät ziehen...

    Einfacher ist's, für mich wohlgemerkt, über C:Geo, ich habe auf meinem Tab Listen angelegt und wenn wir wissen wohin es geht, dann aktualisiere ich die abgespeicherten Caches, exportiere sie und sie werden automatisch zu einer GPX-Datei zusammengefasst, danach sende ich sie per email an mein Laptop und speichere sie direkt auf's Gerät...hört sich vielleicht kompliziert an, ist aber ratzfatz gemacht...

    Das eigentliche Problem ist, dass ich bis vor kurzem nie Listnings oder Logs gelesen habe (und Mr. Coolminer schon gar nicht - er verläßt sich da ganz auf mich...).
    Deshalb sind wir schon so manche Meile umsonst gelaufen da manche Owner sich nicht wirklich um ihre Caches kümmern...sind sie nicht deaktiviert kann man ja nur über die Logs herausbekommen ob der Cache überhaupt noch vor Ort liegt...

    Seit kurzem überfliege ich die Caches wenigstens grob, allein um schon zu wissen was wir an Ausrüstung mitnehmen müssen (Leiter, Watthose, Werkzeuge, Gummistiefel usw.), allerdings weiss ich immer noch nicht so ganz genau was alles zur Grundausstattung gehört...im Netz sind die Angaben dazu recht unterschiedlich...

    LG
    Mrs. Coolminer

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •